Ballenpressendraht

Hauptkategorie: Draht
Veröffentlicht am Freitag, 12. Oktober 2012 09:14

BallenpressendrahtBallenpressendraht findet Verwendung in halbautomatischen Ballenpressen; es sind einzelne, auf Länge geschnittene Drähte mit einer angedrehten Öse, welche händisch um gepresste Ballen gelegt und verdrillt werden.

Meistens werden diese Ballenpressendräht ungeölt geliefert können jedoch auf Kundenwunsch als geölt Ballenpressendräht produziert werden.

Bei Industriezweigen, bei denen Wert auf Sauberkeit gelegt wird, finden unsere weich-verzinkten, zumeist ungeölten Drähte ihren Einsatz, z.B. in Textil- und Faserstoff-verarbeitenden Unternehmen.

Häufig verwenden Recyclinghöfe Ballenpressendraht um das gebündelte Recyclingmaterial daran zuhinden sich wider auszudehnen.

Wir produzieren Ballenpressendraht in den folgenden Abmessungen:

Als zusätzliches Produkt haben wie ausserdem für Sie im Angebot: Bindedrahtröllchen, auch Drahtröllchen oder Drahtmäuse genannt, aus geglühtem, verkupfertem oder verzinktem Eisendraht, (andere Materialien auf Anfrage) in den Drahtstärken ø 1,2 - 2,0 mm. Drahtröllchen sind erhältlich in Eimern á 20 kg, Kartons á 25 kg oder in Säcken á 25 bzw. 40 kg. Mindestabnahmemenge ist eine Palette.


Aufmachungen Ballenpressdraht

Gespult Ringe
Außendurchmesser [mm]
Innendurchmesser [mm]
Höhe [mm]
20 kg
40 kg
250
336
95
206
95
152

Ballenpressendraht

Ringe
Außendurchmesser [mm]
Innendurchmesser [mm]
Höhe [mm]
100 kg
250 kg
500 kg
750
750
750
450
450
450
150
300
600

Längen bei Oesendraht oder gerichteten Stäben von 500 mm bis 5000 mm

Ballenpressendraht